Die Justizgebäude Luxemburger Straße und Reichenspergerplatz sind montags bis freitags in der Zeit
von 08.00  bis 15.30 Uhr geöffnet, im Falle länger andauernder öffentlicher Sitzungen bis zu deren Ende.


Wichtiger Hinweis im Hinblick auf den Corona Virus!

Aufgrund der besonderen Situation werden Sie gebeten Eingaben und Anträge - soweit möglich - schriftlich einzureichen.

Die Sprechzeiten wurden geändert:

Sie erstrecken sich ab sofort auf die Zeit von

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr.


Sie werden gebeten – auch zu Ihrer eigenen Sicherheit - die Rechtsantragsstelle des Amtsgerichts Köln nur in dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden, aufzusuchen.

Soweit möglich, bitten wir darum alle Eingaben schriftlich zu machen und in die vor dem Gebäude befindlichen Briefkästen einzuwerfen.

Bitte beachten Sie folgende Änderungen in Nachlasssachen für die Zeit der Ausnahmeregelungen bzgl. der Corona Krise:

Online-Terminierungen sind ab sofort nur noch für die Entgegennahme von Aus­schlagungserklärungen möglich.

Termine für die Beurkundung von Erbscheinsanträgen werden nur noch ausnahms­weise und auch nur nach schriftlicher oder telefonischer Absprache (0221/7711-157) vergeben. Die Vergabe erfolgt nur, wenn eine außergewöhnliche Dringlichkeit des Antrages dargelegt wird.

Anträge auf Eröffnung oder Verwahrung von letztwilligen Verfügungen können ab sofort nur noch schriftlich eingereicht werden. Hierzu kann auch der außen am Gerichtsgebäude angebrachte Briefkasten genutzt werden.“.