Die aktuelle Entwicklung des lokalen Infektionsgeschehens hat weitere Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckungen mit dem Coronavirus erforderlich gemacht. Neben den allgemein bekannten Hygieneregeln gilt in allen öffentlich zugänglichen Bereichen der Dienstgebäude Luxemburger Straße und Reichensperger Platz die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Ob diese in den Sitzungssälen abgelegt werden darf obliegt im Rahmen der richterlichen Unabhängigkeit der Entscheidung des oder der Vorsitzenden.

Fragen und Antworten zum Umgang mit dem Coronavirus in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen finden Sie beim Ministerium der Justiz: https://www.justiz.nrw.de/JM/ministerium/corona/index.php externer Link